• Migration von Microsoft Dynamics 365 BC on-premises in die Microsoft Dynamics 365 BC Cloud

     

    Jetzt kontaktieren

Immer mehr Unternehmen setzen in puncto Unternehmenssoftware auf Cloud-basierte Lösungen. Microsoft Dynamics hat diese Entwicklung erkannt und stellt einige Optionen für die Migration von Dynamics NAV bzw. Dynamics 365 Business Central in die Cloud zur Verfügung. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der Cloud, warum viele Unternehmen diesen Weg einschlagen, und wie Sie Ihr ERP-System Microsoft Dynamics  365 Business Central on-premises oder Microsoft Dynamics NAV effektiv in die Cloud migrieren können.

Microsoft Dynamics 365 BC Cloud vs. On Premises

Microsoft Dynamics 365 Business Central ist sowohl in einer On-Premises- als auch in einer Cloud-Version verfügbar, wobei der Hauptunterschied in der Speicherung der Daten liegt. Bei der On-Premises-Version werden die Daten auf firmeneigenen Servern gespeichert, während sie bei Business Central Cloud sicher auf Microsoft Servern in einem Rechenzentrum liegen. Die Wahl zwischen diesen beiden Optionen hängt in der Regel von den spezifischen Geschäftsanforderungen der jeweiligen Company ab.

On-Premises bietet Flexibilität bei der Kontrolle über die Datenbank, erfordert jedoch eine lokale Infrastruktur und manuelle Software-Updates. Im Gegensatz dazu bietet die Cloud-Version, oftmals auch Software-as-a-Service-Version genannt, den Zugriff von überall und von jedem Gerät aus, erfordert keine Hardwareinvestitionen und liefert automatische Updates sowie Sicherungen durch Microsoft.

Vorteile der Cloud

  • User haben Zugriff von überall und mit jedem Gerät, das über einen Browser oder die Business Central App verfügt
  • Keine Notwendigkeit für lokale Hardware oder Infrastruktur
  • Automatische Updates nach einem festgelegten Zeitplan
  • Skalierbarkeit und Flexibilität bei der Erweiterung der Speicherkapazität
  • Kein Installieren auf dem eigenen Server nötig
  • Automatische Backups und Sicherungen durch Microsoft
  • Geringere anfängliche Investitionskosten durch ein Abonnementmodell
  • Hohe Sicherheitsstandards und Ausfallsicherheit durch Microsoft-Managed Services, umfangreichen Support und regelmäßige Security Updates

Wann ist eine Cloud-Migration sinnvoll?

Beim Migrating zu Microsoft Dynamics 365 Business Central in der Cloud ergeben sich zahlreiche Vorteile. Besonders ist eine Cloud-Migration dann sinnvoll, wenn Unternehmen eine moderne ERP-Software nutzen möchten und stets an aktuellen Trends und Verbesserungen wie zum Beispiel die stets wachsende Integration von künstlichen Intelligenz Anwendungen in die ERP-Welt teilhaben möchten. Weitere Vorteile ergeben sich, wenn Unternehmen:

  1. Flexibilität und Skalierbarkeit benötigen: Die Cloud bietet die Möglichkeit, Ressourcen und Speicherbedarf je nach Bedarf zu skalieren, was besonders wichtig beim Wachstum oder bei saisonalen Schwankungen ist.
  2. Zugriff und Mobilität verbessern möchten: Cloud-basierte Systeme ermöglichen den Zugriff von überall und mit jedem Gerät, das über eine Internetverbindung verfügt. Insgesamt fördert das die Mobilität der Mitarbeiter und erleichtert die Zusammenarbeit über verschiedene Standorte hinweg.
  3. Kosten senken möchten: Im Vergleich zu On-Premises-Lösungen entfallen bei der Cloud Investitionen in lokale Hardware, Setup und Serverinfrastruktur. Stattdessen fallen regelmäßige Abonnementgebühren an, die deutlich kosteneffizienter sind.
  4. Automatische Updates und Wartung bevorzugen: Cloud-Plattformen wie Microsoft Dynamics 365 Business Central führen automatische Updates und Wartungen durch den Anbieter durch, was zu weniger Ausfallzeiten und einer verbesserten Systemstabilität führt.
  5. Höhere Sicherheitsstandards wünschen: Cloud-Anbieter wie Microsoft investieren erheblich in Sicherheitsmaßnahmen und Security Features für fortgeschrittene Schutzmechanismen gegen Cyberbedrohungen und Datenverluste.

Migration von On Premises in Cloud: Herausforderungen und Lösungsansätze

Mehr als 80% der bestehenden Dynamics NAV-/Dynamics 365 Business Central-Lösungen sind derzeit für eine SaaS-Migration geeignet. Nicht alle Kunden können einen direkten Umzug in die Cloud unmittelbar durchführen, da beispielsweise die Netzinfrastruktur nicht gegeben ist. Bevor ein Unternehmen den Schritt in die Cloud geht, werden potenzielle Faktoren berücksichtigt. Dazu gehören die Verfügbarkeit von Add-ons in AppSource, technische Beschränkungen wie die Integration von Webservices, begrenzter Zugriff auf das Dateisystem und die Herausforderungen der Datenbankgröße.

Trotz dieser Hürden müssen Unternehmen nicht dauerhaft on-premises bleiben. Mit ausreichender Planung und professioneller Unterstützung können sie eine zukünftige SaaS-Migration anstreben und realisieren. Für die Cloud-Migration und Einführung des Software-as-a-Service-Modells (SaaS) steht ags als Microsoft Dynamics Partner mit großer Erfahrung zur Verfügung – sowohl für Updates von Dynamics NAV auf Business Central als auch der Migration von Dynamics on-premises in die Microsoft Cloud Architektur.

On Premises Cloud Migration von Microsoft Dynamics mit Microsoft Azure

Viele Microsoft Dynamics-Partner stehen vor Herausforderungen, die eine direkte Migration nach Dynamics 365 Business Central SaaS erschweren. Vielleicht ist die Cloud-Version noch nicht in Ihrem Land verfügbar oder benötigte Add-ons fehlen. Vielleicht ist der Microsoft Dynamics Partner zu stark ausgelastet, um den regelmäßigen Upgrade-Zeitplan von Microsoft zu unterstützen, oder umfangreiche Modifikationen sind nur on-premises möglich. Vielleicht erfordert das ERP-System des Kunden eine Datenbank, die die derzeitigen SaaS-Beschränkungen übersteigt.

In solchen Fällen kann eine Hosting-Lösung in Betracht gezogen werden: Die On-Premises-Edition von Dynamics 365 Business Central (oder Dynamics NAV) kann auf einem Server in einem Rechenzentrum gehostet werden. Dieser Ansatz macht es möglich, einige Vorteile der Cloud zu nutzen, wie unkomplizierte Kostenbestimmung, zertifizierte Sicherheit und Flexibilität bei der Ressourcennutzung. So können sich das Unternehmen und die Anwender auf Microsoft Dynamics 365 BC und die damit einhergehenden Prozessverbesserungen konzentrieren und zu einem späteren Zeitpunkt einfacher in die Cloud migrieren.

Best Practices für eine erfolgreiche Migration zu Microsoft Dynamics 365 Business Central in die Cloud

Eine erfolgreiche Migration von Microsoft Dynamics 365 Business Central On Premises in die Cloud umfasst mehrere Schlüsselaspekte:

Gründliche Planung und Analyse

Beginnen Sie mit einer umfassenden Bestandsaufnahme Ihrer bestehenden Systeme, Prozesse und Daten. Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir kritische Geschäftsanforderungen und legen mit Ihnen klare Ziele und einen Plan für die Migration fest.

Auswahl der richtigen Tools und Technologien

ags als Microsoft Dynamics Partner unterstützt Sie bei der Nutzung der von Microsoft bereitgestellten Migrationstools und -ressourcen und führt mit Ihnen den Migration Process durch. Gemeinsam stellen wir sicher, dass die Anpassungen Ihrer On-Premises-Version kompatibel sind, die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und erfolgreich in die Cloud übernommen werden.

Erweiterungsmanagement

ags evaluiert mit Ihnen gemeinsam alle vorhandenen Erweiterungen und Add-Ons und unterstützt Sie bei der Entscheidung, welche in die Cloud migriert werden. Die Verfügbarkeit von Erweiterungen in Microsoft AppSource und ob diese Ihren Bedürfnissen entsprechen, werden überprüft.

Schulung und Unterstützung der Mitarbeiter

ags als Microsoft Dynamics Partner schult Ihre Mitarbeiter in der Anwendung der neuen Funktionen und Prozesse in der Cloud, damit die neue Plattform effektiv genutzt werden kann.

Testen und Validieren

Wir führen mit Ihnen gemeinsam umfangreiche Tests durch, um sicherzustellen, dass alle Daten und Funktionen korrekt migriert wurden und die Integration wie erwartet funktioniert.

Nachverfolgung und Optimierung

Überwachen Sie nach der Migration kontinuierlich die Leistung und führen Sie regelmäßige Reviews durch, um etwaige Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. ags als Microsoft Dynamics Partner bietet Ihnen Hotline und Release-Service und Beratung bei der kontinuierlichen Verbesserung Ihrer Prozesse.

ags unterstützt Ihre Cloud-Migration zu Microsoft Dynamics 365 Business Central

Bei ags sind wir spezialisiert auf die Implementierung und Optimierung von Microsoft Dynamics™ 365 Business Central sowohl on-premises als auch in der Cloud. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen nicht nur professionelle Unterstützung bei der Migration Ihrer IT-Systeme, sondern stehen Ihnen auch für die kontinuierliche Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse zur Seite. Unsere Kunden schätzen besonders unsere schnelle Hotline-Unterstützung und den zuverlässigen Kundenservice. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose und unverbindliche Beratung und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Vorteile der Cloud optimal nutzen und Ihre Unternehmensziele erreichen können.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie migriere ich eine On-Premises-Datenbank in die Cloud?

Für die Integration einer On-Premises-Datenbank in die Cloud, können Sie Tools und Dienste nutzen, die von Cloud-Plattformen wie Microsoft Azure bereitgestellt werden. Typischerweise beinhaltet dies das Einrichten einer Verbindung zwischen Ihrer lokalen Datenbank und der Cloud-Umgebung, das Exportieren der Daten aus der On-Premises-Datenbank und das Importieren dieser Daten in die Cloud-Datenbank. Stellen Sie vor der Migration sicher, dass Ihre Datenbank und Anwendungen mit der Ziel-Cloud-Plattform kompatibel sind.

Wie migriere ich On-Premises zur Azure Cloud?

Die Migration von On-Premises zur Microsoft Azure Cloud erfolgt typischerweise über mehrere Schritte. Zunächst müssen Sie Ihre lokalen Ressourcen und Workloads analysieren, um festzustellen, welche in die Cloud verschoben werden sollen. Anschließend können Sie Azure-Dienste wie Azure Migrate verwenden, um Ihre Anwendungen und Daten in die Cloud zu verschieben.

Wie funktioniert eine On-Premises-zu-Cloud-Migration?

Eine On-Premises-zu-Cloud-Migration beinhaltet typischerweise die Analyse und Planung der zu migrierenden Ressourcen, die Auswahl der geeigneten Cloud-Plattform und -Dienste sowie die eigentliche Migration der Daten und Anwendungen in die Cloud. Dies kann je nach Umfang und Komplexität der Workloads verschiedene Schritte umfassen, einschließlich der Sicherstellung der Kompatibilität zwischen lokalen und Cloud-Ressourcen sowie der Minimierung von Ausfallzeiten während des Migrationsprozesses.

    Kontakt


    Wenn Sie eine Microsoft Dynamics 365 BC-Lösung und/oder eine ags-Branchenlösung in Betracht ziehen und genauere Informationen wünschen, senden Sie uns das ausgefüllte Formular zu. Wir nehmen dann direkt Kontakt zu Ihnen auf.

    Rückruf, Online-Beratung und Webinar sind für Sie kostenlos und unverbindlich.


    Ihr Anliegen*


    Produkte*


    Ihre Kontaktdaten





      Anmeldung zum Live-Webinar:
      move)food® - ERP Software und Warenwirtschaftssystem Lebensmittel, Handel und Lebensmittelindustrie Cloud oder on-premises

      am 17.07.24 (Mittwoch) 14:00–15:00 Uhr


      Kontaktdaten





      Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
      Agenda Live-Webinar/Webcast:

      • Grundfunktionen: Einkauf, Verkauf, Lager, Inventur, Finanzbuchhaltung, Controlling

      • Artikelarten; Stück-, Leergut-, Gewichtsartikel

      • Artikelspezifikationen und Produktdatenblätter

      • Mengeneingabe in Stück oder in anderen Einheiten z.B. kg

      • Bestandsführung nach MHD

      • Preis- und Rabattgestaltung, Preiskalkulation

      • Auftragsannahme mit Schnellerfassungsmaske

      • Lagerkommissionierung

      • Leergutverwaltung und Leergutabrechnung

      • Sammelrechnungen

      • Artikel- und Chargenrückverfolgung

      • Reports und Auswertungen

      • Tourenverwaltung mit Tourenplanung und Tourenvorschlag

      • PIM Product Information Management

        Anmeldung zum Live-Webinar: move)fleet® - Die Fuhrparkverwaltungssoftware Flottenmanagement Cloud oder on-premises

        am 17.07.24 (Mittwoch) 11:30–12:15 Uhr


        Kontaktdaten





        Anzahl der Fahrzeuge*


        Wie viele Fuhrparkmitarbeiter werden move)fleet® nutzen?*

        Ihre neue Fuhrparkverwaltungssoftware soll verfügbar sein:*

        Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
        Agenda Live-Webinar/Webcast:
        Fuhrparkverwaltung

        • Fahrzeuge, Fahrer, Tankkarten, Versicherung, Leasing, etc.

        • Reifenmanagement und Einlagerung

        • Führerscheinkontrolle

        • Fahrerunterweisung nach UVV und Fahrzeugprüfung nach UVV

        • Schadenakte und Schadenfälle

        • Betriebswirtschaftliche und fuhrparkspezifische Auswertungen

        Wiedervorlage/Zeitmanagement

        • Termine mit Datumsbezug und Wiedervorlagen bei Erreichen von Grenzwerten

        • Benachrichtigung als E-Mail

        Schnittstelle zu Tankkartenanbietern: Automatisches Verarbeiten von Rechnungsdaten

        • Automatische Zuordnung zu Fahrzeug/Fahrer und Plausibilitätsprüfungen

        Dokumentenverwaltung mit Drag und Drop

        • Dateiformate pdf, Excel, Word, Bilddateien

        • Aufruf der Dokumente direkt aus Fahrer- und Fahrzeugkarte

        Einsatzplanung Fahrer und Fahrzeuge

        • Der Fuhrparkmitarbeiter plant Fahrzeuge und Fahrer ein – auch die zeitliche Planung von Fahrer je Fahrzeug.

        Reservierung Poolfahrzeuge

        • Fahrer/Mitarbeiter und/oder Fuhrparkmitarbeiter reservieren die Fahrzeuge.

          Anmeldung zum Live-Webinar: Lagerverwaltungssoftware Dynamics™ 365 Business Central Lager und Logistik und move)log® Cloud oder on-premises

          am 17.07.24 (Mittwoch) 10:00–10:45 Uhr


          Kontaktdaten





          Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
          Agenda Live-Webinar/Webcast:

          • Mandanten und Lagerorte, Lagerzonen und Lagerplätze

          • Artikel, Mengendetails

          • Lagerklassen, Ladungsträger, Ladungsträgertypen, Ladungsträgerinhalte

          • Lagerstrategien und Lagerprozesse

          • MDE Mobile Datenerfassung; Terminale, Scanner, Staplerleitsystem

          • Wareneingang und Einlagerung

          • Warenausgang und Kommissionierung

          • Fahraufträge

          • Inventur

          • Reports und Überwachung von Kennzahlen

            Kontakt Fuhrparkmanagement Software move)fleet®

            Wenn Sie die Microsoft Fuhrparksoftware move)fleet® in Betracht ziehen und genauere Informationen wünschen, senden Sie uns das ausgefüllte Formular zu. Wir nehmen dann direkt Kontakt zu Ihnen auf. Rückruf, Online-Beratung und Webinar sind für Sie kostenlos und unverbindlich.


            Ihr Anliegen*


            Kontaktdaten






            Anzahl der Fahrzeuge*

            Wie viele Fuhrparkmitarbeiter werden move)fleet® nutzen?*

            Ihre neue Fuhrparkverwaltungssoftware soll verfügbar sein:*