Eine ERP-Software für Handelsunternehmen ist eine Softwarelösung, die alle betrieblichen Abläufe eines Handelsunternehmens digitalisiert und in eine zentrale Datenbank integriert. Sowohl die Verwaltung als auch die Steuerung verschiedener Geschäftsprozesse wie Einkauf, Verkauf, Lagerhaltung, Finanzbuchhaltung, Kundenbeziehungen und mehr laufen über eine solche Software.

Das Ziel einer ERP-Software im Handel ist es, die gesamte Wertschöpfungskette transparent abzubilden, Ressourcen effektiv zu nutzen und die betriebliche Produktivität sowie Rentabilität zu steigern. Dadurch können Geschäftsprozesse nachhaltig optimiert und die Wettbewerbsfähigkeit erhalten bleiben.

Funktionen einer ERP-Software für Handelsunternehmen

ERP-Software für Handelsunternehmen bildet sämtliche Geschäftsprozesse eines Handelsbetriebs ab. Diese Software integriert verschiedene Module und Funktionen, die dazu dienen, Ressourcen wie Personal, Materialien und finanzielle Mittel des Unternehmens optimal zu planen und zu steuern. Im Mittelpunkt steht dabei die zentrale Datenhaltung, durch die alle relevanten Unternehmensdaten in Echtzeit abgerufen und genutzt werden können. Zu den Kernfunktionen von ERP Systemen für Handelsunternehmen gehören:

Lagerbestandsverwaltung

Eine zentrale Funktion eines ERP-Systems ist die Verwaltung und Überwachung von Lagerbeständen, sodass Waren jederzeit verfügbar sind und rechtzeitig nachbestellt werden können.

Auftragsabwicklung

Das ERP-System automatisiert und verwaltet den gesamten Prozess der Auftragsabwicklung. Das führt zu einer Rationalisierung des Vertriebsprozesses und steigert die Kundenzufriedenheit durch schnelle und zuverlässige Lieferungen.

Lieferketten-Management

Es unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung von Lieferantenbeziehungen und optimiert die Beschaffungsprozesse für eine optimierte Lieferkette.

Finanzmanagement

In einem ERP-System lassen sich die Finanzen eines Unternehmens umfassend abbilden. Es erleichtert die Buchführung, das Controlling und ermöglicht fundierte Geschäftsentscheidungen auf Grundlage der finanziellen Daten.

Customer Relationship Management (CRM)

Moderne ERP-Systeme integrieren CRM-Funktionalitäten, um die Kundenhistorie zu verwalten und die Kommunikation mit Kunden zu optimieren. Dadurch behalten Unternehmen einen besseren Überblick über Kundenbedürfnisse und -beziehungen.

Analyseberichte

Ein ERP-System sammelt und analysiert Daten aus verschiedenen Geschäftsprozessen und fasst diese Daten in detaillierten Analyseberichten zusammen. Eine Implementierung solcher Analysen hilft Unternehmen, fundierte strategische Entscheidungen zur Unternehmensentwicklung zu treffen.

Microsoft Dynamics: Effiziente Geschäftsprozesse mit modularer ERP-Software

Mit Microsoft Dynamics™ 365 Business Central erhalten Handelsunternehmen eine leistungsstarke ERPSoftwarelösung, die flexibel sowohl in der Cloud als auch on-premises verfügbar ist. Das System ist modular aufgebaut und lässt sich vollständig an die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. Zu den Schlüsselmodulen gehören die Warenwirtschaft mit umfassender Verwaltung von Einkauf, Verkauf und Lager. Durch Funktionen wie die Planung und Disposition von Lieferungen sowie die automatische Fakturierung behalten Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Lieferkette.

Das Lagermanagement umfasst sämtliche Prozesse von Wareneingang bis Warenausgang aller Produkte, inklusive Kommissionierung, Umlagerung und Inventur. Im Finance Management können Sie die Finanzbuchhaltung und Budgetierung auf verschiedenen Ebenen kontrollieren. Das integrierte CRMModul unterstützt Sie hingegen bei der Verfolgung von Leads, der Organisation von Marketingkampagnen und der mobilen Bearbeitung von Angeboten und Aufträgen.

Die primären Aufgaben einer ERP-Software für Handelsunternehmen

  • Digitalisierung und Prozessoptimierung: Durch die Verwaltung von Einkauf, Verkauf, Lagerbeständen und Logistikprozessen unterstützt ERP die Digitalisierung und Automatisierung von Unternehmensprozessen und entlastet die Mitarbeiter.
  • Integration von Marketing, Vertrieb und Service: Mit einem integrierten CRM-Modul können Kunden- und Lieferantenbeziehungen professionell verwaltet sowie Marketingkampagnen geplant und durchgeführt werden.
  • E-Commerce und Medienbrüche vermeiden: Spezielle Module für E-Commerce verbessern die Online-Präsenz, während digitale Datenverwaltung Medienbrüche minimiert und den Überblick über Warenbestände erleichtert.
  • Echtzeit-Datenverfügbarkeit und integrierte Systeme: Durch die nahtlose Integration von Daten in Echtzeit optimiert ERP die gesamte Supply Chain für einen transparenten Informationsfluss von der Kasse bis zum Lager.
  • SCM und Logistikmanagement: Im Rahmen des Supply Chain Managements verbessert ERP die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette, unterstützt durch moderne Technologien wie EDI zur Echtzeit-Kommunikation mit Lieferanten und Kunden.

Das sind die Vorteile einer ERP Software für Handelsunternehmen

Eine ERP-Software bietet Handelsunternehmen jeglicher Branche eine Vielzahl von Vorteilen. So integriert und optimiert sie Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Beschaffung über die Lagerverwaltung und Auftragsabwicklung bis hin zum Vertrieb und Kundenservice. Durch die zentrale Datenhaltung und die Möglichkeit zur Echtzeit-Datenverfügbarkeit unterstützt ERP eine fundierte Entscheidungsfindung bei kürzeren Reaktionszeiten auf Marktveränderungen. Zudem reduziert sie die Kosten durch Automatisierung und Prozessoptimierung und minimiert Fehlerquellen durch eine verbesserte Datenkonsistenz.

ERP Software Vorteile im Überblick:

  • Effizienzsteigerung durch automatisierten Betrieb von Prozessen
  • Optimierung der Lagerbestandsführung und Logistik
  • Verbesserte Kundenzufriedenheit durch schnelle Reaktionszeiten
  • Bessere Entscheidungsgrundlagen durch Echtzeit-Datenverfügbarkeit
  • Kostenreduktion

Zusatzleistungen von Microsoft Dynamics™ 365 BC für Handelsunternehmen

Microsoft Dynamics™ 365 Business Central bietet zusätzlich zu seinen Kernfunktionen eine Reihe von Erweiterungen und Konfigurationsmöglichkeiten, die speziell auf die Anforderungen moderner Handelsunternehmen zugeschnitten sind. Dazu gehören mobile Apps für den Online- und Offline-Einsatz, die in verschiedenen Szenarien wie Vertrieb und technischem Service individualisiert werden können. Die Integration digitaler Vertriebskanäle wie Webshops und E-Commerce-Plattformen sowie die Nutzung von EDI für einen effizienten Datenaustausch mit Lieferanten und Kunden sind ebenfalls wichtige Zusatzfunktionen.

Die Daten aus Microsoft Dynamics™ 365 Business Central können per DATEV-Schnittstelle direkt an den Steuerberater übermittelt werden.

Darüber hinaus garantiert die Software eine automatisierte Versandabwicklung über verschiedene Frachtführer, die Integration von Ausfuhr- und Zollprozessen sowie die Optimierung der Auslieferungstouren durch GPS-Ortung und Fahrer-Tracking. Kurz gesagt: Mit Microsoft Dynamics™ 365 BC bleiben Handelsunternehmen flexibel und wettbewerbsfähig in einer zunehmend digitalisierten Geschäftswelt.

ERP Handel Software: Cloud Computing oder On-Premise?

Die Einführung von ERP-Systemen in der Cloud haben für Unternehmen zahlreiche Vorteile, da sie die Skalierbarkeit und Flexibilität der Geschäftsprozesse erheblich verbessern. Durch den Einsatz von Cloud-basierten ERP-Lösungen können Unternehmen ihre Unternehmensdaten sicher und effizient verwalten.

Die Entscheidung zwischen einer On-Premise- oder Cloud-basierten ERP-Software für den Handel hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Infrastruktur des Unternehmens ab. Bei On-Premise-Lösungen behalten Sie die volle Kontrolle über die Systeme und Daten. Allerdings erfordern diese höhere Anfangsinvestitionen und interne IT-Ressourcen für Wartung und Updates. Im Gegensatz dazu stehen cloudbasierte ERP-Systeme für eine flexible Skalierbarkeit, einfachen Zugriff von überall und eine niedrige Einstiegshürde. Die Wahl zwischen beiden Optionen sollte gut überlegt sein und die individuellen Unternehmensanforderungen berücksichtigen.

Optimiere Geschäftsabläufe mit ERP-Software für den Handel

Moderne ERP-Softwarelösungen für Handelsunternehmen wie Microsoft Dynamics 365 Business Central stellen Ihnen alles zur Verfügung, was Sie für eine effiziente Verwaltung Ihrer Geschäftsprozesse benötigen. Von der Warenwirtschaft über das Kundenbeziehungsmanagement bis hin zur Integration verschiedener Unternehmensbereiche – diese Systeme sind das Rückgrat für Ihren geschäftlichen Erfolg. Steigern Sie Ihre Effizienz, optimieren Sie Ihr Business und behalten Sie stets den Überblick.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und erfahren Sie, wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit steigern können. Sind Sie interessiert? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine individuelle Beratung rund um die ERP-Software Microsoft Dynamics!

Häufig gestellte Fragen

Welche Unternehmen setzen ERP-Systeme ein?

ERP-Systeme werden von Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen und Branchen eingesetzt. Sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch große Konzerne nutzen ERP-Systeme, um ihre Geschäftsprozesse effizient zu verwalten und zu optimieren. Auch im Großhandel und verschiedenen Branchen wie Bauunternehmen, Medizintechnik und Dienstleistungsunternehmen kommt ERP-Software zum Einsatz.

Welche ERP Lösung dominiert den Markt?

Die führenden ERP-Systeme sind SAP, Oracle, Microsoft Dynamics, Infor, und Sage. Diese Systeme haben weltweit eine große Anwenderbasis und werden in verschiedenen Branchen und Unternehmensgrößen eingesetzt.

Ist ERP dasselbe wie SAP?

Nein, ERP (Enterprise Resource Planning) ist eine Software-Kategorie, die verschiedene Geschäftsprozesse wie Finanzwesen, Personalwesen, Einkauf, Vertrieb, Lagerhaltung und mehr integriert. SAP hingegen ist ein spezifisches ERP-System, das von der SAP SE entwickelt wurde und neben Microsoft Dynamics eines der bekanntesten und weit verbreiteten ERP-Systeme weltweit ist.

Ist ein Warenwirtschaftssystem gleichbedeutend mit einem ERP-System?

Ein Warenwirtschaftssystem (WaWi) ist ein Teilbereich eines ERP-Systems. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Verwaltung von Lagerbeständen, Bestellungen und Logistikprozessen. Ein ERP-System umfasst jedoch zusätzlich auch andere Geschäftsbereiche wie Finanzwesen, Personalwesen, CRM (Customer Relationship Management) und mehr, die über ein integriertes System miteinander verbunden sind. Es unterstützt Betriebe mit automatisierten Prozessen und optimiert den Geschäftsbetrieb.

    Kontakt


    Wenn Sie eine Microsoft Dynamics 365 BC-Lösung und/oder eine ags-Branchenlösung in Betracht ziehen und genauere Informationen wünschen, senden Sie uns das ausgefüllte Formular zu. Wir nehmen dann direkt Kontakt zu Ihnen auf.

    Rückruf, Online-Beratung und Webinar sind für Sie kostenlos und unverbindlich.


    Ihr Anliegen*


    Produkte*


    Ihre Kontaktdaten





      Anmeldung zum Live-Webinar:
      move)food® - ERP Software und Warenwirtschaftssystem Lebensmittel, Handel und Lebensmittelindustrie Cloud oder on-premises

      am 17.07.24 (Mittwoch) 14:00–15:00 Uhr


      Kontaktdaten





      Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
      Agenda Live-Webinar/Webcast:

      • Grundfunktionen: Einkauf, Verkauf, Lager, Inventur, Finanzbuchhaltung, Controlling

      • Artikelarten; Stück-, Leergut-, Gewichtsartikel

      • Artikelspezifikationen und Produktdatenblätter

      • Mengeneingabe in Stück oder in anderen Einheiten z.B. kg

      • Bestandsführung nach MHD

      • Preis- und Rabattgestaltung, Preiskalkulation

      • Auftragsannahme mit Schnellerfassungsmaske

      • Lagerkommissionierung

      • Leergutverwaltung und Leergutabrechnung

      • Sammelrechnungen

      • Artikel- und Chargenrückverfolgung

      • Reports und Auswertungen

      • Tourenverwaltung mit Tourenplanung und Tourenvorschlag

      • PIM Product Information Management

        Anmeldung zum Live-Webinar: move)fleet® - Die Fuhrparkverwaltungssoftware Flottenmanagement Cloud oder on-premises

        am 17.07.24 (Mittwoch) 11:30–12:15 Uhr


        Kontaktdaten





        Anzahl der Fahrzeuge*


        Wie viele Fuhrparkmitarbeiter werden move)fleet® nutzen?*

        Ihre neue Fuhrparkverwaltungssoftware soll verfügbar sein:*

        Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
        Agenda Live-Webinar/Webcast:
        Fuhrparkverwaltung

        • Fahrzeuge, Fahrer, Tankkarten, Versicherung, Leasing, etc.

        • Reifenmanagement und Einlagerung

        • Führerscheinkontrolle

        • Fahrerunterweisung nach UVV und Fahrzeugprüfung nach UVV

        • Schadenakte und Schadenfälle

        • Betriebswirtschaftliche und fuhrparkspezifische Auswertungen

        Wiedervorlage/Zeitmanagement

        • Termine mit Datumsbezug und Wiedervorlagen bei Erreichen von Grenzwerten

        • Benachrichtigung als E-Mail

        Schnittstelle zu Tankkartenanbietern: Automatisches Verarbeiten von Rechnungsdaten

        • Automatische Zuordnung zu Fahrzeug/Fahrer und Plausibilitätsprüfungen

        Dokumentenverwaltung mit Drag und Drop

        • Dateiformate pdf, Excel, Word, Bilddateien

        • Aufruf der Dokumente direkt aus Fahrer- und Fahrzeugkarte

        Einsatzplanung Fahrer und Fahrzeuge

        • Der Fuhrparkmitarbeiter plant Fahrzeuge und Fahrer ein – auch die zeitliche Planung von Fahrer je Fahrzeug.

        Reservierung Poolfahrzeuge

        • Fahrer/Mitarbeiter und/oder Fuhrparkmitarbeiter reservieren die Fahrzeuge.

          Anmeldung zum Live-Webinar: Lagerverwaltungssoftware Dynamics™ 365 Business Central Lager und Logistik und move)log® Cloud oder on-premises

          am 17.07.24 (Mittwoch) 10:00–10:45 Uhr


          Kontaktdaten





          Das Live-Webinar ist kostenlos und unverbindlich.
          Agenda Live-Webinar/Webcast:

          • Mandanten und Lagerorte, Lagerzonen und Lagerplätze

          • Artikel, Mengendetails

          • Lagerklassen, Ladungsträger, Ladungsträgertypen, Ladungsträgerinhalte

          • Lagerstrategien und Lagerprozesse

          • MDE Mobile Datenerfassung; Terminale, Scanner, Staplerleitsystem

          • Wareneingang und Einlagerung

          • Warenausgang und Kommissionierung

          • Fahraufträge

          • Inventur

          • Reports und Überwachung von Kennzahlen

            Kontakt Fuhrparkmanagement Software move)fleet®

            Wenn Sie die Microsoft Fuhrparksoftware move)fleet® in Betracht ziehen und genauere Informationen wünschen, senden Sie uns das ausgefüllte Formular zu. Wir nehmen dann direkt Kontakt zu Ihnen auf. Rückruf, Online-Beratung und Webinar sind für Sie kostenlos und unverbindlich.


            Ihr Anliegen*


            Kontaktdaten






            Anzahl der Fahrzeuge*

            Wie viele Fuhrparkmitarbeiter werden move)fleet® nutzen?*

            Ihre neue Fuhrparkverwaltungssoftware soll verfügbar sein:*