move)fleet® BASIS

move)fleet® Fuhrparkverwaltungssoftware BASIS

 

move)fleet® Fuhrparkverwaltungssoftware ist eine von Fahrzeug- und Reifenherstellern, Leasinggesellschaften und Mineralölkonzernen unabhängige Software für Unternehmen aus Handel, Produktion und Vertrieb, Dienstleistungsunternehmen, die öffentliche Verwaltung, Behörden, Stadtwerke, Facility Management und Speditionen zur Verwaltung von Fuhrparks aller Größen.

Die Anzahl der zu verwaltenden Fahrer und Fahrzeuge ist unbegrenzt – ohne steigende Kosten bei steigender Fahrer- und Fahrzeuganzahl.

Es werden Fahrzeuge und Fahrer verwaltet. Es erfolgt die automatisierte Verarbeitung von Tankkarten über eine Standard-Schnittstelle. Die Verbrauchsdaten werden erfasst und archiviert. Es können Daten von Versicherungen und Leasinggesellschaften hinterlegt, Schadenakten und -fälle bearbeitet und ein elektronisches Fahrtenbuch geführt werden.

Betriebswirtschaftliche und fuhrparkspezifische Auswertungen sind vorhanden.

move)fleet® ist mit vorhandener Software des Kunden zu kombinieren oder kann mit geringem Aufwand in Microsoft Dynamics™ 365 BC und NAV integriert werden.

Der Kaufpreis für move)fleet® orientiert sich an der Anzahl der Fuhrparkmitarbeiter, die move)fleet® nutzen, d.h. an der vom Kunden gewünschten Anzahl der move)fleet® Benutzerlizenzen.

 

Die move)fleet® Benutzerlizenz für einen Fuhrparkmitarbeiter umfasst:

move)fleet® BASIS

Fuhrparkverwaltung

  • Verwaltung von Fahrzeugen, Fahrern und Tankkarten
  • Hinterlegen von Daten über Versicherung, Leasing, u.a.
  • Hinzufügen von Dokumenten wie Verträgen und Bildern
  • Reifenmanagement und Einlagerung
  • Führerscheinkontrolle
  • Führen von Schadenfällen und Schadenakte
  • Erstellen des elektronischen Fahrtenbuchs
  • Betriebswirtschaftliche und fuhrparkspezifische Auswertungen der Verbräuche und Kosten sowie von Öko-Daten

 

Wiedervorlage

Die Wiedervorlage ist Zeitmanagement auf Stammdatenbasis und ermöglicht die flexible Einrichtung von Erinnerungen für km-Stände und alle Termine rund um den Fuhrpark.

  • Verwaltung verschiedener Termine beispielsweise HU, UVV, Wartung von Fahrzeugen, Fristen für Mitarbeiterqualifikationen oder Schadenfälle
  • Neben Datumsbezug sind auch Wiedervorlagen etwa bei Erreichen von Grenzwerten z.B. Laufleistung einzurichten
  • Einrichtung flexibler Regeln für die Erzeugung der Wiedervorlage
  • Definition des zeitlichen Vorlaufs für die Erinnerung
  • Wiedervorlagen für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen
  • Übertragung von Wiedervorlagen an Kollegen/Vertreter im Falle eigener Abwesenheit
  • Benachrichtigung als E-Mail 

 

1 Schnittstelle für Tankkartenanbieter

Zur Auswahl stehen Schnittstellen zu gängigen Tankkartenanbietern wie ARAL, DKV, euroShell, Hoyer, UTA oder Esso. 

  • Import der beim Tankstellenbetreiber entstandenen Rechnungen über alle Kosten z.B. für Kraftstoff, Reinigung, Reparaturen oder Wartungen
  • Automatische Zuordnung der Kosten zu Fahrer und Fahrzeug
  • Plausibilitätsprüfungen beispielsweise wenn der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch um mehr als 5% überschritten wird
  • Buchung der importierten Rechnungen mit direktem Bezug zur Finanzbuchhaltung
  • Nachverfolgbarkeit der importierten Rechnungen/Kosten über Fahrzeughistorie zur Auswertung und Analyse

 

Dokumentenverwaltung mit Drag and Drop

Mit der Dokumentenverwaltung werden mit Bezug zu einem Fahrzeug und/oder Fahrer externe Dokumente verknüpft und verwaltet. Wichtige Dokumente wie etwa Vertragsdokumente zum Fahrzeug, Befähigungsnachweise der Fahrer mit direktem Bezug zueinander werden für einen schnellen, direkten Zugriff in der Dokumentenverwaltung hinterlegt.

  • Verschiedene Dateiformate z.B. pdf, Excel, Word, Bilddateien werden unterstützt
  • Aufruf der Dokumente direkt aus Fahrer- bzw. Fahrzeugkarte
  • Komfortables Hinzufügen und Hinterlegen per Drag and Drop
  • Definition einer eigenen Verzeichnisstruktur für die Ablage je Stammdatensatz möglich (nicht bei On-Premises Online-Hosting)

 

DETAILS zu move)fleet®:

Ohne buchhalterische Kenntnisse einzusetzen, da die automatische Generierung von Buchhaltungsdaten möglich ist

  • Erfassung von Kosten- oder Umsatzdaten mit Bezug auf Fahrzeug und/oder Fahrer und Buchhaltungsdimensionen (z.B. Kostenstelle, Kostenträger, Objekt)
  • Generierung von Buchungssätzen und Buchungsverteilungen
  • Fortschreibung von Kilometerstand und Verbrauch
  • Fahrzeughistorie mit historischen Kosten, Reparaturen, Schadenfällen u.a.
  • Reporting von Fahrzeugkosten, Laufleistung, Falschtanker, Tankvolumen etc.

 

KOMFORTFUNKTIONEN in move)fleet®:

  • Skalierbarkeit entsprechend des individuellen Funktionsbedarf
  • Gestaltbarkeit des Rollencenters und von Benutzerrechten
  • Ein- und Ausblenden von Menüpunkten und Aktionsknöpfen
  • Selbständiges Ein- und Ausblenden und Arrangieren von Feldern in Karten und Listen
  • Mehrmandantenfähig
  • Deutsches und englisches Sprachpaket als Standard – weitere auf Anfrage
  • Felderübergreifende Intelligente Suche in Daten
  • Filtern und Speichern von Ansichten
  • Reports und Druckausgabe

 

 

ags live

Webinare / Webcasts