• Lagerverwaltungssoftware Business Central gesucht?

    Erweitern Sie Ihr Lager? Sollen Lagerprozesse digitalisiert und automatisiert werden? Möchten Sie Ihre Lagerverwaltungssoftware modernisieren? Dynamics 365 BC Lager und Logistik und move)log® vereinfachen, digitalisieren und beschleunigen Lagerprozesse und werden den komplexen Prozessen der Logistik gerecht.
    Vereinnahmung, Einlagerung, Kommissionierung, Auslagerung, Umlagerung, Umpacken, Versand und Inventuren sind schnell erledigt. Wenn Sie ein Lager verwalten und Prozesse automatisieren wollen, sind Sie bei unserer Software für Lagersysteme richtig.
    Die Basis für move)log ist Microsoft Dynamics™ 365 Business Central – sicher und stabil. Wir haben die Vorteile  von Business Central Lager und Logistik, die Vorteile von move)log® und die Vorteile von move)log® im Detail zusammengestellt. Sie können die Cases Lager und Logistik und die Cases von move)log®-Kunden ansehen.

Microsoft Dynamics™ 365 Business Central Lager und Logistik und move)log®

move)log® komplettiert Business Central Lager und Logistik. Die Basis von beiden ist die Standard-Software Microsoft Dynamics™ 365 Business Central. Die Kunden sind mittelständische Unternehmen, Start Ups und kleine Unternehmen, die preiswerte Logistiksoftware für eine einfache Lagerverwaltung bis hin zu einem umfangreichen Lagerverwaltungssystem erwarten. Persönliche Ansprechpartner mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Lagerverwaltungssoftware und Logistik unterstützen unsere Kunden.

Die Standardsoftware Microsoft Dynamics™ 365 BC Lager und Logistik ist eine stabile und sichere Plattform. Wir überprüfen, ob 365 BC Lager und Logistik Ihre Anforderungen erfüllt. Ob Sie sich für Dynamics™ 365 Business Central oder Dynamics™ Business Central mit move)log® entscheiden: Sie profitieren von unserer Erfahrung in Lagerverwaltung und Logistiksoftware. Die Cases 365 BC Lager und Logistik und Cases move)log® geben Ihnen einen ersten Eindruck.

Business Central Lager und Logistik Standard

8 Vorteile von Business Central Lager und Logistik Standard

  • Abbildung von Standorten als mehrere Mandanten oder mehrere Lagerorte
  • Lagerorte in Zonen und Lagerplätze unterteilbar
  • Lagerbestände nach Chargen verwalten
  • Einfache Einlagerungsstrategien sowie Auslagerung nach Lagerplätzen oder nach FEFO
  • Wareneingang mit Wareneingangsplatz und Einlagerung
  • Warenausgang mit einfacher Kommissionierung
  • Stichtagsinventur und mitlaufende Inventur
  • Betriebswirtschaftliche Reports und Auswertungen mit Diagrammen und Ausgabe auf Drucker, pdf, Word, Excel

8 Gründe: Business Central ist eine gute Basis für move)log®

  • Stabilität und Sicherheit
  • Einfach zu individualisieren
  • Modular aufgebaut und erweiterbar
  • Dashboard – verschiedene Startseiten für Lagerleitstand und Lagermitarbeiter
  • Berechtigungssätze für unterschiedliche Benutzergruppen
  • Leicht und zügig zu erlernen
  • Selbständig individualisierbar
  • Einfache Datenübernahme aus Excel

move)log®

13 Vorteile von move)log®, wenn Sie Business Central Lager und Logistik mit move)log® ergänzen

  • Lagerorte in Zonen, Lagerplätze wie in Lager und Logistik Standard und zusätzlich Lagerfächer unterteilbar
  • Lagerfächer ermöglichen u.a. Einlagerungen übergroßer Ladungsträger auf Europalettenplätze oder andere normierte Lagerplatzarten
  • Artikelstamm mit logistischen Vorgabewerten, Verpackungsschema und Verpackungseinheiten
  • Lagerbestände nach Chargen wie in Lager und Logsitik Standard und zusätzlich nach Ladungsträgern, Warenzustand und weiteren Bestandsebenen und Bestandseigenschaften verwalten
  • Ladungsträgersteuerung: Vereinzelung des Bestands mit Mengen und Eigenschaften bis auf den einzelnen Ladungsträger wie zum Beispiel Europalette, Gitterbox
  • Ladungsträgersteuerung ermöglicht z. B. einfach den Barcode einer Palettennummer/NVE mit dem MDE-Terminal zu scannen und auf einem Ziellagerplatz abzustellen
  • Konfigurierbare Ein- sowie Auslagerungsstrategien zur Flächen- und Wegeoptimierung
  • Automatisierung der Abwicklung von Lagervorgängen und Kommissionierungen
  • Warenausgang: Teilung der Kommissionierung in Kleinkommissionierung für Pick and Pack und Großkommissionierung für Flurförderfahrzeuge
  • Mobile Datenerfassung mit MDE-Terminalen macht Echtzeitdaten verfügbar und reduziert Erfassungsfehler
  • Automatische Leitung der Lagermitarbeiter durch Staplerleitsystem mit Fahraufträgen erhöht die Produktivität
  • Unterschiedliche Inventurarten zum Beispiel Nulldurchgangsinventur zur Erhöhung der Bestandsdatenqualität
  • Erweiterte betriebswirtschaftliche Reports und Auswertungen mit Diagrammen und Ausgabe auf Drucker, pdf, Word, Excel

8 Erweiterungen für move)log®

  • MDE Mobile Datenerfassung für Handterminale, Staplerleitsysteme und Tablets
  • Packplätze: Verpackung Kleinkommissionierung für den Versand
  • Transportmanagement: Transportaufträge mit Sendungsdaten zur Kalkulation der Transportkosten
  • Dienstleistungsabrechnung mit Lagergeld und Handlingkosten
  • Schnittstellenmanager für den automatischen Datenaustausch mit anderen Systemen
  • Versandsystem und Versandlabels für Lager und Logistik
  • Lagertechnik wie Staplerterminale, Handscanner und WLAN-Ausleuchtung
  • Anbindung von Staplernavigationssystemen, Pick-by-Light Systemen, automatischen Hochregallagern usw.
Logistik Software

Lagerverwaltungssoftware move)log® Ihr digitales Lager: Vorteile im Detail

Sie möchten schon bei Lager Neubau Logistik Software einplanen oder ein bestehendes Lager optimieren? Die Auswahl der Lager Software gehört zur Lagerplanung. Das Team von ags hat langjährige Erfahrung und steht für Ihr Logistik IT Projekt zur Verfügung.

  • Einfachheit und Effektivität

    Ihre Mitarbeiter sind uns wichtig! Nicht alle Lösungen für Lager-Software achten so sehr auf einfache Bedienbarkeit, Effektivität und die Digitalisierung der Lagerprozesse wie move)log®. Für uns als erfahrener Anbieter für Lager-Software steht im Vordergrund, dass Ihre Lagermitarbeiter schnell und einfach arbeiten können und dabei wenig Erfassungsaufwand haben. Mit einer ags Lagerverwaltungssoftware können Sie Kommissionierlisten abschaffen. Das Scannen mit MDE-Geräten ermöglicht die Erfassung Ihrer Lagervorgänge in Echtzeit. Ihre Lagermitarbeiter können MDE-Dialoge einfach bedienen. Auch das Scannen von EAN-128 Etiketten ist möglich. Außerdem bietet die Lagersoftware Ihnen das Multi-Order-Picking an, wodurch Wege optimiert werden können und somit Zeit gespart wird.

    • Lagervorgänge live mitverfolgen

      Die Realzeit-Datenerfassung führt zu einer besseren Datenqualität und Sie erhalten einen genauen Überblick über alle Abläufe. Dazu zählt auch eine stetige Auskunft über Verfügbarkeiten im Lager bis auf den einzelnen Lagerplatz und Ladungsträger hinunter durch unsere smarte Software für Lagerverwaltung.

      • Logistische Optimierung

        Unsere Lagerverwaltungssoftware hilft Ihnen bei der Wegeoptimierung, beispielsweise durch Multi-Order-Picking. Außerdem ist die Anbindung von Lagertechnik problemlos möglich.

        • Anpassungen selbst vornehmen ohne Programmierung

          Machen Sie mit: Sie können in unserer Lagersoftware schnell und selbstständig Änderungen an der Benutzeroberfläche und Funktionsweise vornehmen und diese nach Ihren Wünschen gestalten.

          • Individualisierung

            move)log® ist eine Standardsoftware und hat einen hohen Anforderungsdeckungsgrad. Sollten Sie darüber hinaus Individualisierungsbedarf haben, so unterstützen wir Sie gerne.

            • Lagertechnik integrieren

              Sie möchten die Echtzeit-Erfassung Ihrer Lagervorgänge mit Hilfe von MDE Scannern, MDE Tablets, Staplerterminalen, Barcode-Readern und Barcode-Etiketten automatisieren? Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und Beschaffung der Geräte und stellen die MDE-Dialoge für die Lagerprozesse in unserer Lagerverwaltungs-Software zur Verfügung.

              Sie planen Kommissioniersysteme wie Pick-by-Voice, Pick-by-Light oder andere einzusetzen oder nutzen diese bereits? Automatische Lagersysteme wie Verschieberegale, Hochregalläger, Kardex-Lifte oder sonstige Fördertechnik soll mit unserer Lager Software verbunden werden? Wir unterstützen Sie bei der Einbindung der Systeme und erstellen die Funktionen und Schnittstellen zu deren Anbindung in unserer Lagerverwaltungssoftware.
              Übrigens können wir Sie auch bei Ihren Fragestellungen zur WLAN Ausleuchtung und zu den WLAN Access Points unterstützen.

Features – move)log® live – persönlicher Kontakt

Die Vorteile haben Sie überzeugt? Sehen Sie sich die Features move)log® an. Sie möchten move)log live erleben? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Webinar move)log® an. Sie wünschen persönlichen Kontakt und eine erste Kosteneinschätzung? Dann können Sie uns Online-Beratung move)log® mailen.

Dynamics™ 365 Business Central Lager und Logistik im Einsatz

In den Case Studies finden Sie Beispiele zum Einsatz von Lager und Logistik Standard bei einem Logistikdienstleister, einem Großhandelsunternehmen, einem Hersteller und Großhändler und für Lebensmittellogistik.

  • Microsoft Dynamics™ Lager und Logistik Standard im Einsatz bei einem Logistikdienstleister

    Unser Kunde ist ein Logistikunternehmen und bietet Dienstleistungen als Binnenschifffahrtsspedition, bei der Planung und Durchführung von Schwertransporten, in der Hafenlogistik und im Containerverkehr.

    Insbesondere werden die Dynamics™ Module Einkauf, Lager und Logistik, sowie Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung eingesetzt.

    Materialwirtschaft mit Lager und Logistik Standard

    Das Dynamics™ Standardmodul Lager und Logistik wird zur Abwicklung der eigenen Materialwirtschaft für den Betrieb der Hafenlogistik genutzt. Es dient zur Planung des Einkaufs in der Supply Chain, der Verwaltung der Lagerbestände auf dem Gelände und der Buchung des Verbrauchs von Material.

    Die Finanzbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung und der Zahlungsverkehr werden für mehrere Mandanten der Firmengruppe in Dynamics™ abgewickelt. Die Verwaltung der Anlagegüter des Unternehmens erfolgt nach HGB- und IFRS-Richtlinien.

    Schnittstellen zu Vorsystemen

    Die vielfältigen Geschäftskontakte unseres Kunden erfordern die Verarbeitung von Daten aus anderen Softwaresystemen. Dazu wurden mehrere Schnittstellen geschaffen, um Daten aus Vorsystemen zu importieren und zu verarbeiten. Weiterhin wurde ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) angebunden.

  • Microsoft Dynamics™ 365 Business Central Lager und Logistik für einen Großhandel mit Computer-Hardware und -zubehör

    Unser Kunde betreibt an zwei Standorten in Deutschland Produktion, Service und Vertrieb von Computer-Hardware und -zubehör.

    Größter Wert wird auf Lagerbestandsverwaltung, Vertrieb und Buchhaltung gelegt. Es kommen die Module Einkauf, Verkauf, Lager und Logistik sowie Finanzbuchhaltung zum Einsatz.

    Auftragserfassung, Lieferung und Rechnungsstellung erfolgen über Dynamics™ 365 BC. Die Druckbelege wurden individuell nach Kundenbedürfnissen gestaltet.

    Seriennummern- und Barcodeverwaltung mit MDE Terminalen

    Es wurde eine Seriennummern- und Barcodeverwaltung eingeführt. Artikel-Seriennummern können vor erfasst oder importiert werden. Die Lagerkommissionierung und der Versand werden durch die Lagermitarbeiter direkt mit MDE Terminalen bearbeitet. Dabei können die Seriennummern einfach gescannt und zugeordnet werden.

    Für den Vertrieb wurden verschiedene Umsatzauswertungen erstellt, die die Auswertung von Umsatzzahlen nach verschiedenen Kriterien ermöglichen.

    Wegen der Produkt- und Versandverpackungen wird eine Grüner-Punkt-Auswertung erstellt, welche die Verpackungsgewichte nach Zielland, Retail und Bulk differenziert.

    Wir implementierten das IT-Projekt in einem klar definierten Zeit- und Budgetrahmen. Die zeitliche und inhaltliche Planung sowie zuverlässige Organisation wurden vom Kunden gelobt.

  • Dynamics™ Lager und Logistik für einen Hersteller und Großhändler

    Unser Kunde ist Hersteller und Großhändler von Regler- und Ventiltechnikkomponenten in der Branche Mobil- und Industriehydraulik.

    Microsoft Dynamics™ wird als umfassendes ERP System mit Produktion, Planung, Steuerung (PPS) und Lager und Logistik, Customer Relationship Management und Verkauf und Vertrieb sowie Supply Chain Management der nationalen und internationalen Lieferantenkette eingesetzt.

    PPS und Lager- und Logistik-Prozesse verknüpft

    Die Lager- und Logistikprozesse sind eng mit den Produktionsprozessen verzahnt. So werden Materialanforderungen und Verbräuche über die Betriebsdatenerfassung direkt an Terminalen an den Arbeitsplätzen der Produktionsstraßen erfasst.

    Aufgrund der Absatzplanung und des Materialbedarf-Forecasts steuert der Einkauf das Supply Chain Management der verlängerten Werkbänke sowie der Lieferanten inner- und außerhalb der internationalen Firmengruppe.

    ags nutzte hierfür die Dynamics™ Standardmodule Produktion und Lager und Logistik und erweiterte diese um individuelle BDE Terminalfunktionen.

    Customer Relationship Management

    Mit dem CRM Modul plant der Vertrieb unseres Kunden Seminare und Events für die Mitarbeiter seiner Kunden, um die Anwendung und den Einbau der Produkte des Unternehmens zu schulen.

  • Microsoft Dynamics™ Lager und Logistik für den Lebensmittelhandel

    Unser Kunde beliefert Behörden und Großverbraucher mit Lebensmitteln, Getränken und Non-Food Handelsware.

    ags wurde beauftragt die bisher eingesetzte Software abzulösen und Dynamics™ mit den Modulen Einkauf, Verkauf, Lager und Logistik einzuführen sowie eine Funktionalität für die Leergutverwaltung zu integrieren.

    Aufträge schnell erfasst und bearbeitet

    Die telefonische Annahme von Kundenaufträgen konnte durch den Einsatz von Schnellerfassungsmasken deutlich beschleunigt werden. Die Fehlerfassungen wurden reduziert.

    Bei der Auftragsbearbeitung informiert das System über fehlende Preiseinträge in der Preisliste und ermittelt die erzielte Handelsspanne.

    Das System stellt jederzeit die Verfügbarkeit von Artikeln, basierend auf vorhandenen Lagerbeständen, sowie geplanten Ein- und Verkäufen exakt dar. Es können Losgrößen, Mindestbestellmengen und Vorlaufzeiten berücksichtigt werden.

    Passgenaue Lagerstruktur

    Mit dem Lager und Logistik Standardmodul von Dynamics™ werden auf Grund der erfassten Aufträge Lagerkommissionierungen erstellt, die genau auf die Struktur des selbst geführten Lagers zugeschnitten sind. Die benötigten Waren werden nach Lagerbereich getrennt und wegeoptimiert bearbeitet, wodurch die Bearbeitungszeit gesenkt werden konnte.

    Von Kunden zurückgenommenes Leergut wird über Schnellerfassungsmasken aufgenommen und automatisch berechnet, bzw. gutgeschrieben.

    Es können kunden- oder kundengruppenspezifische Sortiments-, Preis- und Bestelllisten erstellt werden, sowie zahlreiche branchenspezifische Auswertungen durchgeführt und in Office 365 Anwendungen weiterbearbeitet werden.

    Die Rechnungsdaten der getätigten Verkäufe werden an DATEV übermittelt. Dort wird die Buchhaltung mit Zahlungsverkehr, Mahnwesen etc. durchgeführt.

move)log® in Action

Stöbern Sie durch unsere Case-Studies und sehen Sie sich an, wie ein Logistikdienstleister für die Lagerung und Distribution, ein Großhandelsunternehmen für die Verbindung des Lagerverwaltungssystems mit der Fördertechnik, ein Start Up für Behältermanagement, ein Tiefkühl- und Trockenlager und ein Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln move)log® einsetzen.

  • Lager Software move)log® für Logistikdienstleister mit Gefahrstofflagerung

    Unsere Lagersystem Software wird von einem Logistik- und Lagerdienstleister zur Lagerung und Distribution von chemischen Produkten und Pflanzenschutzmitteln genutzt.

    Das Lager dieses Kunden umfasst mehrere Lagerstandorte und eine Lagerfläche von insgesamt 15.000 Quadratmetern.

    Herausforderung angenommen

    Wir führten für den Logistik- und Lagerdienstleister die Lagerverwaltungssoftware mit Dienstleistungsabrechnung ein. Wichtig war hier, die Gefahrstofflagerung nach TRGS und das Gefahrguttransportmanagement nach ADR zu berücksichtigen.

    Außerdem mussten bei der Lagerung die Maximalgewichte nach Brandabschnitt und TRGS-Klasse sowie Feuerwehrliste beachtet werden. Die Aufträge werden automatisch durch Schnittstellen von den Logistikkunden übernommen und Liefermeldungen an die Kunden zurück übertragen.

    Während mit einer Papierlistenkommissionierung gestartet wurde, gingen wir auf das move)log® Staplerleitsystem, MDE-Tablets und Smartwatches über. Anbindung Warehouse Navigation: Durch die Webservice Anbindung der Jungheinrich Gabelstapler startet move)log® die automatische Navigation der Stapler zu den Ziellagerplätzen.

    Die Lager Software move)log® bietet unserem Kunden außerdem eine Schnittstelle zu seinen Lagerkunden und eine vollintegrierte automatische Dienstleistungsabrechnung für Lager- und Transportmanagement.

    Unser Know-How

    Diesem Startup Unternehmen konnten wir durch unsere Expertise im Bereich Logistik, der Erfahrung im Ausrollen auf weitere Lagerstandorte und dem Ausbau der Lagerlogistik mit moderner Lagertechnik mit automatischer Staplernavigation überzeugen.

  • Lagersoftware move)log® für internationalen Vertrieb von Nahrungsergänzung

    Die Lagersoftware dient einem anderen Kunden als ergänzende ERP-Software für die Bereiche Logistik, Beschaffung und Disposition zur vorhandenen Finanzbuchhaltungs- und Vertriebssoftware.

    Dieser Kunde entwickelt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, vertreibt diese international und liefert bereits in 40 Länder. Die Lagerfläche umfasst dabei 10.000 Quadratmeter und wird durch die FDA geprüft.

    So läuft alles rund

    Wir führten move)log®, die Lagerverwaltungssoftware mit Staplerleitsystem und Handheld-Tablets ein, um MDE und Barcode-Scanning zu ermöglichen. Die Kleinkommissionierung erleichterten wir über Pick-by-Light mit einer Versandstraße.

    Es wurde die Kassenbuchfunktionalität in 20 Direct Sales Centern mit Anbindung von Zahlungsterminalen eingeführt.

    Da die Produktionsplanung und -steuerung sowohl im eigenen Haus als auch mit Fremdfertigern ablief, mussten neben den eigenen Lagerbeständen auch die der Fremdfertigung geführt werden. Zudem boten wir das Supply-Chain-Management für Fremdfertiger und Lieferanten.

    Durch unsere smarte Softwarelösung für die Lagerverwaltung konnten wir für unseren Kunden einige Bereiche automatisieren.

    Die Integration der Frachtführer mit Versandlabeldruck und Tagesabschlusslisten sowie das Schnittstellensystem innerhalb der vorhandenen Softwarelandschaft liefen vollautomatisch.

    Wir wissen Bescheid

    Wir verfügen über detaillierte Kenntnisse in den Bereichen der Lagerlogistik, Produktionsplanung und dem Supply Chain Management. Aber auch durch eine kurzfristige und schnelle Projekteinführung konnten wir unserem Kunden helfen.

    Wegen der sich permanent verändernden Prozesse des Kunden ist die ständige Fortentwicklung der Prozesse und der Lager Software für den Kunden von großer Bedeutung.

  • Lagerverwaltungssoftware move)log® für kleine Unternehmen: Tiefkühl- und Trockenlager

    Einem Partner der Fischwirtschaft verschafften wir eine bessere Lagerübersicht in seinem Lager für Lebensmittel, Verpackungen, Folien und Rohstoffe.

    Unser Kunde verfügt über Tiefkühl- und Trockenlager mit 6.000 Europaletten sowie über ein externes Lager mit 1.500 Lagerplätzen.

    Einsatz von MDE-Geräten und Staplerterminals

    Mit der Neueinführung unserer Lagersoftware digitalisierten wir die Lagerverwaltung und optimierten Prozesse. Der Einsatz von MDE-Geräten und Staplerterminals sollte möglich gemacht werden.

    Für diesen Kunden war außerdem wichtig, Dienstleistungsabrechnungen schnell mit der Software erstellen und EDIFACT als Datenformat verwenden zu können.

    Alles aus einer Hand

    Wir verfügen im Bereich Logistik über eine Expertise, die auch speziellere Themen wie EDIFACT abdeckt. Wir unterstützten den Kunden bei der Optimierung seiner Lagerprozesse.

    Mit move)log® erhielt der Kunde somit eine Lagerverwaltungssoftware mit Lagertechnik aus einer Hand. Die Lagermitarbeiter des Kunden freuten sich über die einfache Bedienung und Anwenderfreundlichkeit der ags Lagersoftware.

  • Lebensmittelproduzent mit diversen Lagern entscheidet sich für Logistik Software move)log®

    Mit einem Sortiment von Artikeln auf veganer und vegetarischer Basis und Fleisch sowie einer Produktionskapazität von 65.000 Tonnen versorgt einer unserer Kunden den Lebensmittel-Einzelhandel, die Betriebsgastronomie, Krankenhäuser und Seniorenheime.

    Der Kunde verwaltet ein Tiefkühllager mit 12.500 Stellplätzen für die Produkte sowie ein Frischelager und ein Trockenlager für die Rohstoffe.

    Hier läuft es vollautomatisch!

    Neben dem bestehenden ERP-System führten wir unsere Lagerverwaltungssoftware als eigenständiges System ein.

    Hier sorgten wir für einen vollautomatischen Datenaustausch zwischen unserer Lagerverwaltungssoftware und dem ERP-System. In diesem Zusammenhang wurden die Lagerprozesse überprüft und verbessert.

    Außerdem wurden Lagertechnik und Fördertechnik angebunden. Dazu zählt auch der Einsatz von Verschieberegalsystemen.

    Neben den Detailkenntnissen von ags in Lagerverwaltungssoftware, war dem Kunden wichtig, dass ags über langjähriges Know How und praktische Expertise in Microsoft Dynamics™ 365 BC verfügt.

  • Supply Chain Management für Mehrwegbehälter-Logistik mit move)log®

    Unser Kunde ist ein Start-Up für Behältermanagement und agiert als Anbieter von Mehrwegboxen für den Warenversand in der Non-Food-Logistik.

    Ziel ist es, effiziente, leichte, platzsparende Mehrweg-Behälter für nachhaltige Pooling-Lösungen im Markt zu platzieren.

    Das Startup-Unternehmen bedient Apotheken, Unternehmen für Elektronik, Bürobedarf und Kosmetik.

    Lagersoftware für Pool-Management

    Mit unserer ERP-Software und Logistiksoftware move)log® werden die Bestände und Bewegungen von Mehrwegboxen unterschiedlicher Größe bei Kunden in verschiedenen Versandlagerorten festgehalten und für Auswertungen und Rückverfolgungen bis auf Versandboxnummer-Ebene genutzt.

    Die Lagersoftware für Logistikdienstleister move)log® verschafft den Überblick über die Bestände in den einzelnen Versandlagerorten – vom Versand bis zu den Empfängern.

    Genau für die Prozesse der Supply Chain

    Um die Lieferkette des Transportbehältersystems vollständig vom Zentrallager und den Pool-Standorten zum Kunden und wieder zurück abzubilden, wurden mehrere Logistikdienstleister eingebunden.

    Für die Versanddienstleister werden automatisch Versandaufträge für die Lieferung und Abholaufträge für den Rücktransport der Mehrwegboxen erstellt. Dabei werden vollautomatisch Transportwege über Reinigungsdienstleister für die Reinigung der Mehrwegboxen berücksichtigt.

    Die Lagerverwaltungssoftware mit Dienstleistungsabrechnung move)log® wird für den automatischen Rechnungslauf für vielfältige Dienstleistungen und Pfand eingesetzt.

    Know-How und Innovation

    Im effizienten Workshop hat ags mit seiner tiefen Logistik-Expertise überzeugt.

    Das Ergebnis des Workshops war ein hoher Automationsgrad für die Funktionalität der angestrebten Pooling-Management-Lösung des Kunden.

    move)log® konnte mit einem hohen Deckungsgrad hinsichtlich der Anforderungen des Kunden und ags mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis punkten.

  • move)log® Logistik Software für Fördertechnik und Versandlösung

    Unser Kunde ist ein Großhandelsunternehmen und handelt mit über 4000 verschiedenen Sorten von Batterien und Akkus und Elektronikzubehör, die ständig auf Lager bevorratet werden.

    Vom eigenen Logistikstandort werden auch selbstentwickelte Ersatzbatteriesätze an 1500 Fachhandelsgeschäfte vertrieben.

    Ziel der Einführung war mit der Lagerverwaltungssoftware move)log® die Verbindung des Lagerverwaltungssystems mit der Fördertechnikanlage sowie der ERP-Auftragsbearbeitung und den PPS-Prozessen der eigenen Fertigungsabteilung in einem einheitlichen Softwaresystem umzusetzen.

    Prozessintegration total

    Im Wareneingang wird durch den Einsatz von Handterminalen die Bearbeitungszeit reduziert. Die Erfassung der Daten erfolgt direkt durch Scannen der entsprechenden Barcodes auf den Ladungsträgeretiketten. Die Daten gelangen ohne zusätzliche manuelle Eingabe ins System.

    move)log® wurde an die vorhandene Fördertechnik angebunden, und kommuniziert direkt mit diesem System. Der automatische Transport des Ladungsträgers erfolgt zum vorgeschlagenen Einlagerungsplatz.

    Die Einlagerung wird mit dem Einsatz eines MDE Gerätes durch Scannen des Lagerplatz-Barcodes direkt im System durchgeführt. Der Einlagerungsplatz wird automatisiert und in Echtzeit über die in move)log® definierten Einlagerungsstrategien ermittelt.

    Im Warenausgang wird durch den Einsatz der Handterminale die Kommissionierung der Artikel für Kundenaufträge gesteuert. Die Kommissionierbehälter werden über die Fördertechnik über mehrere Etagen weitergegeben und am Ende an die Packplätze an den Versandstraßen geführt.

    Über die automatische Verwiegung werden Kommissionierfehler entdeckt und behoben sowie die Gewichte für den Versand elektronisch verarbeitet.

    Die Post geht ab

    Für die Verladung wird ein integriertes Versandmodul eingesetzt. Darüber wird die Erstellung von Versandlabels für die Versandkartons sowie die Übermittlung der Daten an unterschiedliche Paketzusteller und Spediteure vollautomatisch abgewickelt.

    Ziel erreicht

    Durch die Einführung der Lagerverwaltungssoftware move)log® hat ags die optimale EDV-technische Vereinheitlichung der Lagerprozesse mit dem ERP-System und PPS in einem zentralen Softwaresystem erreicht sowie die Bearbeitungszeiten der betrieblichen Prozesse deutlich optimiert.

So können Sie move)log® erweitern und konfigurieren

Wenn Ihnen noch etwas fehlt, können Sie unsere Software für Lagerverwaltung mit einem unserer Erweiterungspakete ergänzen beziehungsweise konfigurieren.

Mobile Datenerfassung, Packplätze, Transportaufträge, Dienstleistungsabrechnungen und der Schnittstellenmanager sind problemlos in die Lagersoftware integrierbar.

move)log® Erweiterungen

Noch Fragen?

Informieren Sie sich über die zahlreichen Funktionen und Optionen von move)log® oder melden Sie sich für unser kostenloses Webinar move)log® an – wir freuen uns! Für eine Beratung und Kosteneinschätzung senden Sie uns bitte Online-Beratung move)log®.

Contact