Projektbericht NAV15

Microsoft Dynamics™ NAV: ERP-Software mit den Schwerpunkten Warenwirtschaft und Rechnungswesen im Einsatz bei einem Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen

Das Unternehmen mit Hauptsitz im Ruhrgebiet ist ein weltweit agierender Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen, Ankern und Pumpen. Die Produkte kommen primär im Bergbau, aber auch im Bauwesen und in Industriebetrieben zum Einsatz.

Mit der Einführung von Dynamics™ NAV durch ags wurde das zuvor genutzte Softwaresystem abgelöst. Wichtige Stammdaten wurden dabei über entsprechend bereitgestellte Schnittstellen übernommen. Für die Übernahme von offenen Posten und Saldenvorträgen wurden ebenfalls Funktionen bereitgestellt, die diese in Buchungsblätter übernehmen und buchen.

Zum Einsatz kommen primär die Dynamics™ NAV Module Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Debitoren & Verkauf, Kreditoren & Einkauf, Lagerverwaltung und Produktion. Mithilfe der integrierten Entwicklungsumgebung konnten über entsprechende Erweiterungen auch zusätzliche Anforderungen des Kunden umgesetzt werden.

Eine hohe Priorität hat bei dem Kunden die Beschaffungsdisposition. Mit Hilfe der in Dynamics™ NAV bereitgestellten Bestellvorschläge besteht die Möglichkeit, den Bedarf zur Bedienung offener Verkaufs- und Produktionsaufträge zu ermitteln, und auf dieser Basis direkt Bestellungen an Lieferanten im System zu erzeugen. Die Kriterien (z.B. Mindest- und Maximalbestände, Wiederbeschaffungsverfahren usw.) für diese Berechnungen können je Artikel eingerichtet werden.

Die Produktion kann über Fertigungsaufträge ebenfalls in Dynamics™ NAV abgebildet werden. Der entsprechende Materialverbrauch wird dabei ebenso wie der Zugang an gefertigten Artikeln kostengenau nachgehalten.

Der Warenausgangsprozess über Angebotserstellung, Auftragserfassung und Lieferung, bis hin zur Rechnungsstellung wird über das Modul Debitoren & Verkauf in Dynamics™ NAV abgewickelt. Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Lieferpapiere können dabei direkt aus dem System heraus gedruckt werden. Eine entsprechende Erweiterung ermöglicht dabei die exakte Nachbildung des Layouts des firmeneigenen Geschäftspapiers, so dass diese Belege auch als pdf-Dokumente erzeugt und auf elektronischem Wege versandt werden können.

Basierend auf der Standardfunktionalität von Dynamics™ NAV wurden nach Kundenanforderung auch Erweiterungen geschaffen. Zum einen kann so auch die Reparatur von Geräten mit Berücksichtigung entsprechender Material- und Kostenaufwendungen abgebildet werden. Außerdem kann auch der Geräteverleih im System erfasst und nachgehalten werden.

 

ags stellt für Logistikunternehmen, lagerführende Unternehmen, Fuhrparkbetreiber, Unternehmen mit einer Fahrzeugflotte und Transportlogistiker die folgenden weiteren Branchensoftwarelösungen bereit:

move)log® ist eine Lagerverwaltungssoftware/LVS für ein prozessorientiertes Lagermanagement. Die zahlreichen Funktionen optimieren und automatisieren die Steuerung der Lagerprozesse. Moderne Techniken wie EDIFACT, EAN128 Scanning, RFID, Funkterminale für Handscanner und Stapler oder Pick-by-Voice werden unterstützt. Die Lösung bietet eine lückenlose Rückverfolgbarkeit (Tracking & Tracing) von Chargen, Ablaufdaten, NVE, Warenzuständen und Gewichten.

move)log® unterstützt das mobile Arbeiten mit Handhelds wie iPad, iPhone usw. So können beispielsweise mit dem iPhone Logistikprozesse überwacht werden und bei Bedarf kann steuernd eingegriffen werden. Spezielle Funktionen sorgen dafür, dass move)log® besonders für den Einsatz in
den Branchen und Bereichen Lebensmittel, Tiefkühl, Getränke, Automotive, Krankenhaus, Industrie- und Konsumgüter, Stückgut, Lagerdienstleistung und Kontraktlogistik geeignet ist.

move)fleet® ist eine Software zur Fuhrparkverwaltung mit Funktionen der Fahrzeug-, Fahrer- und Tankkartenverwaltung, Fahrtenbuchführung, Erfassung und Archivierung von Verbrauchsdaten. Über eine Schnittstelle können Rechnungsdaten (Verbrauchsdaten) eingelesen werden. Die Fuhrparkverwaltung kann mandantenübergreifend erfolgen.

move)trans® ist eine Transportmanagementsoftware (TMS) mit Funktionen des
Transportmanagements und der Tarifierung. Konditionen, Haustarife, Kundentarife und Frachten dritter Speditionsdienstleister können flexibel eingestellt werden.

Die Lagerverwaltungssoftware, Fuhrparkverwaltungssoftware und die Transportmanagementsoftware (TMS) können autark und je nach Bedarf, Anforderung und Größe des Kunden eingesetzt und an beliebige dritte Systeme kostengünstig angebunden werden.

 

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Richard Neuburg

ags andreas gruber software gmbh
Telefon +49 201 84152 - 0 | Telefax +49 201 84152 - 79 |
E-Mail  ags@ags-online.de | Theodor-Althoff-Straße 47 | 45133 Essen | Germany
Amtsgericht Essen HR B 8492 E | ST-ID DE 119654220 | Geschäftsführer Andreas Gruber