move)log® BASIS

move)log® Lagerverwaltungssoftware BASIS

  • Lagerverwaltung: Warenein- und Warenausgang, Kommissionierung, Umlagerung, Umpacken und Inventur
  • Warenwirtschaftliche Sicht z.B. Verkaufsaufträge, Einkaufsbestellungen
  • Lagerwirtschaftliche Sicht z.B. Warenausgangsbelege, Wareneingangsbelege
  • Lagertopologie: Abbildung der Lagerstrukturen mit Lagerorten, Lagerhallen, Lagerbereichen, Lagerplätzen, Lagerfächern, Regalen, nicht regalisierten Blockplätzen usw.
  • Ladeträgersteuerung: Führung von Paletten oder Behältern und NVE; Ladeträgertypen sind individuell definierbar z.B. Europalette, Industriepalette, Gitterbox usw.
  • Ein- und Auslagerungsstrategien: Konfigurierbare Regeln für die automatische Zuweisung von Lagerplätzen z.B. nach Lauffolgen, Bestandseigenschaften oder ABC-Klassifizierung, und Reservierung von Lagerbeständen z.B. nach FIFO oder nach MHD
  • Großkommissionierung und Kleinkommissionierung, Multi-Order-Picking (Zusammenfassen von Aufträgen) und Bereichskommissionierung d.h. Aufteilen von Aufträgen nach Kommissionierbereichen
  • Weitreichende Automatisierung aller Lagerprozesse durch Konfiguration von Abwicklungsarten z.B. automatisches Erzeugen von Kommissionierplänen und Fahraufträgen
  • Eigentümersteuerung: Stamm- und Bewegungsdaten können einem "Eigentümer" zugeordnet werden; damit ist möglich, in einem einzigen Lagerort Bestände unterschiedlicher Firmen z. B. Lagerkunden oder eigene Buchungskreise zu führen, aber für Auswertungen, Schnittstellen usw. zu trennen
  • Leergutverwaltung: Führung von Leergutkonten und Leergutbeständen auf Ebene von z.B. Spediteuren oder Kunden
  • Barcode-Labeldruck-Funktionen für Lagerplatzetiketten, Ladeträgerlabels, NVE-Labels, Versandlabels usw.
  • Mobile Datenerfassung (MDE) in verschiedenen Ausprägungen; siehe move)log® ERWEITERUNGEN

 

Auswertungen move)log® BASIS

  • Lagerbestände, Lagerbewegungen und historische Bestände in artikelbezogenen Mengeneinheiten, Kartons, Lagen und Paletten
  • Lagerbestände in Bestandsebenen (Artikel, Charge, MHD, NVE)
  • Tracking & Tracing von Chargen und NV
  • Graphische Lagerplatzmatrix mit Lagerbeständen
  • ABC-Klassifikation
  • Zahlreiche weitere Reports, Listen und Belege
  • Alle Berichte und Belege als pdf, Papierdruck oder Excelausgabe

 

Komfortfunktionen move)log® BASIS

Der modulare Aufbau von move)log® ermöglicht, eine Lagerverwaltungssoftware nach individuellen Anforderungen zusammenzustellen. Die Benutzeroberfläche bzw. das Dashboard (Rollencenter) wird für unterschiedliche Benutzerrollen (Lagerleiter, Lagermitarbeiter, Wareneingang, Packplatz, u.a.) individuell gestaltet. Jeder erhält Einsicht im Rahmen seiner Aufgaben, Datenschutz und Vertraulichkeit werden gewahrt und Berechtigungen und Hierarchien berücksichtigt.

Die Benutzeroberfläche (Anordnung, Ein-/Ausblendung der Felder, Menüpunkte und Aktionsknöpfe) kann vom Lagermitarbeiter mit entsprechender Berechtigung individuell gestaltet werden. Auswertungen und Listen werden erstellt und zur Weiterbearbeitung nach Excel und anderen Microsoft Office-Programmen übernommen.

  • Skalierbarkeit entsprechend des individuellen Funktionsbedarfs
  • Konfiguration der genutzten Funktionalität
  • Ein- und Ausblenden von Menüpunkten und Aktionsknöpfen
  • Selbständiges Ein- und Ausblenden und Arrangieren von Feldern
  • Filtern und Speichern von Ansichten
  • Gestaltbarkeit des Dashboards und von Benutzerrechten
  • Felder übergreifende, intelligente Suche in Daten
  • Dashboard mit alle relevanten Informationen
  • Reports und Druckausgabe
  • branchenübergreifende Standard-Lagerverwaltungssoftware
  • modularer Aufbau, On-Premises
  • mehrmandantenfähig
  • deutsches und englisches Sprachpaket
  • mit jeder Software zu kombinieren
  • Anbindung an vorhandenes ERP-System möglich

 

 

ags live

Webinare / Webcasts

move)log® - Die Lagerverwaltungssoftware (LVS) 28.07.21 (Mittwoch) 10:00–10:45 Uhr