move)log® Funktionen

Funktionen von move)log®

move)log® BASIS

  • Grundfunktionen der Lagerverwaltung: Warenein- und Warenausgang, Kommissionierung, Umlagerung, Umpacken und Inventur
  • Warenwirtschaftliche Sicht z.B. Verkaufsaufträge, Einkaufsbestellungen
  • Lagerwirtschaftliche Sicht z.B. Warenausgangsbelege, Wareneingangsbelege
  • Mobile Datenerfassung (MDE) in verschiedenen Ausprägungen; siehe move)log® Ergänzungen
  • Lagertopologie: Vielseitige Abbildung der Lagerstrukturen mit Lagerorten, Lagerhallen, Lagerbereichen, Lagerplätzen, Lagerfächern, Regalen, nichtregalisierten Blockplätzen usw.
  • Ladeträgersteuerung: Führung von Paletten oder anderen Behältern und NVE; die Ladeträgertypen sind individuell definierbar z.B. Europalette, Industriepalette, Gitterbox usw.
  • Ein- und Auslagerungsstrategien: Konfigurierbare Regeln für die automatische Zuweisung von Lagerplätzen z.B. nach Lauffolgen, Bestandseigenschaften oder ABC-Klassifizierung, und Reservierung von Lagerbeständen z.B. nach FIFO oder nach MHD
  • Großkommissionierung und Kleinkommissionierung, Multi-Order-Picking (Zusammenfassen von Aufträgen) und Bereichskommissionierung d.h. Aufteilen von Aufträgen nach Kommissionierbereichen
  • Weitreichende Automatisierung aller Lagerprozesse durch Konfiguration von Abwicklungsarten z.B. automatisches Erzeugen von Kommissionierplänen und Fahraufträgen
  • Eigentümersteuerung: Alle Stamm- und Bewegungsdaten können einem "Eigentümer" zugeordnet werden; damit ist es möglich, in einem einzigen Lagerort die Bestände unterschiedlicher Firmen z. B. Lagerkunden oder eigene Buchungskreise zu führen, aber für Auswertungen, Schnittstellen usw. zu trennen
  • Leergutverwaltung: Führung von Leergutkonten und Leergutbeständen auf Ebene von z.B. Spediteuren oder Kunden
  • Barcode-Labeldruck-Funktionen für Lagerplatzetiketten, Ladeträgerlabels, NVE-Labels, Versandlabels usw.



Auswertungen move)log® BASIS

  • Lagerbestände, Lagerbewegungen und historische Bestände in artikelbezogenen Mengeneinheiten, Kartons, Lagen und Paletten
  • Lagerbestände in Bestandsebenen (Artikel, Charge, MHD, NVE)
  • Tracking & Tracing von Chargen und NVE
  • Graphische Lagerplatzmatrix mit Lagerbeständen
  • ABC-Klassifikation
  • Zahlreiche weitere Reports, Listen und Belege
  • Alle Berichte und Belege als pdf, Papierdruck oder Excelausgabe



Komfortfunktionen move)log® BASIS

  • Integration mit Microsoft Excel
  • Anpassbar an individuellen Bedarf:
  • Ein- und Ausblenden und Arrangieren von Feldern und Aktionsknöpfen ohne Programmierung (Profil Design)
  • Rollencenter (Startseite und Menüs) für verschiedene Benutzerrollen gestaltbar (z.B. Wareneingang, Packplatz, Lagerleitung…)
  • Konfiguration der genutzten Funktionalität
  • Anpassung von Feldern, Funktionen und Reports durch unternehmensindividuelle Anpassungsprogrammierung möglich



ERWEITERUNGEN zu move)log® BASIS:

move)log® Erweiterungspaket

  • Lagerschema für Reportings
  • Überwachung von bestimmten Kennzahlen wie Auslastungsgrad von Lagerplätzen
  • Anzahl anstehender und historischer Aufträge
  • Fortschritt einer mitlaufenden oder permanenten Inventur
  • Matrixdarstellung der Inhalte und Eigenschaften der Lagerplätze
  • Online-Darstellung von Lagerbewegungen und Lagerkennziffern
  • Verwaltung von Lagerhilfsmitteln und deren Zuordnung zu Mitarbeitern und Lageraufträgen
  • Gefahrgutverwaltung



 move)log® Mobile Datenerfassung (MDE)

  • Papierlose Bearbeitung von Lagerprozessen an mobilen Terminalen
  • MDE per Handheld Scanner (move)log® Funkscanner)
  • MDE per Tablet mit Touchscreen und Barcodescanner
  • z.B. Handheld Tablet oder montiertes Tablet am Kommissionierwagen oder am Stapler
  • Staplerleitsystem
  • MDE-Nulldurchgangsinventur
  • Erweitert die Module Staplerleitsystem und MDE um die Funktionen zur Führung von Nulldurchgangsinventurposten
  • Staplerleitsystem-Arbeitsaufträge
  • Erstellen von Arbeitsaufträgen für das Staplerleitsystem, unabhängig von Lagervorgängen



move)log® Packplätze

  • Spezielle PC-Dialoge im Arbeitsbereich Verpackung von einzelnen Warenausgangspositionen in Versandkartons mit eindeutigen Packstücknummern



move)log® Erweiterte Kommissionierung

  • Mehrstufige, MDE-gesteuerte Kommissioniervorgänge
  • Unterbrechung und Fortsetzung von Kommissioniervorgängen
  • Zonenbezogener Kommissioniernachschub
  • Automatische Verfügbarkeitsprüfung
  • Automatische Kommissionierplanung



move)log® QS-Prüfpläne

  • Verwaltung von Prüfplänen und Prüfaufträgen
  • Frei konfigurierbare Liste von Prüfmerkmalen für Artikel und Artikelgruppen



move)log® Weiterer Lagerstandort

  • Erweiterungsmöglichkeit um weitere Standorte



move)log® Wareneingang aus Produktion

  • Erweiterung des Wareneingangs um einen Produktionsübergabeplatz
  • Ware, die aus der Produktion kommt, wird über diese Funktion dem Lager zugeführt, und es werden automatisch Fahraufträge für die Einlagerung der Ware mit dem Staplerleitsystem oder MDE-Funkscanner bereitgestellt



move)log® Dienstleistungsabrechnung

  • Automatisierte periodische Abrechnung der unterschiedlichen Services eines Logistikdienstleisters wie Lagergeld und Handlinggebühren im Wareneingang und Warenausgang



move)log® Communication Manager

  • Komfortfunktionen für den automatisierten E-Mailversand



move)log® Schnittstellenmanager

  • Automatischer Datenaustausch mit anderen Software-Systemen z.B. ERP, Hochregallagern, Pick-by-Voice, EDI-Konvertern



move)log® Connector (LVS)

  • Vorgefertigte Schnittstellen um ein vorgelagertes System an move)log® anzubinden.
  • Das Schnittstellenformat entspricht dem move)log® Connector (ERP), die Schnittstellen können aber auch für andere ERP-Systeme oder einen EDI-Konverter genutzt werden.



move)log® Connector (ERP)

  • Vorgefertigte Schnittstellen um Microsoft Dynamics™ 365 BC an move)log® anzubinden, falls ein Zwei-Datenbank-System gewünscht wird



move)log® Socket Connector

  • Grundfunktionalität um move)log® mit speicherprogrammierbaren Steuerungsmodulen (SPS) kommunizieren zu lassen.
  • Dient z.B. der Anbindung von Fördertechnik und elektronischen Waagen über das bei solchen Anwendungen verbreitete TCP-Socket-Protokoll

ags live

Webinare / Webcasts

move)log® - Die Lagerverwaltungssoftware (LVS) 09.12.20 (Mittwoch) 10:00–10:45 Uhr