move)fleet® - Die Fuhrparkmanagementsoftware

move)fleet®

move)fleet® wird in der öffentlichen Verwaltung, von Stadtwerken und Behörden sowie branchenübergreifend von Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen zur Verwaltung ihrer Fuhrparks aller Größen genutzt. Die Anzahl der zu verwaltenden Fahrer und Fahrzeuge ist unbegrenzt – ohne steigende Kosten bei steigender Fahrer- und Fahrzeuganzahl.
Die Kosten für move)fleet® orientieren sich an der Anzahl der Fuhrparkmitarbeiter, die move)fleet® nutzen, d.h. an der vom Kunden gewünschten Anzahl der move)fleet® Benutzerlizenzen.

Die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® BASIS wird auf Kundenwunsch durch move)fleet® ERWEITERUNGEN ergänzt.

Fuhrparkverwaltung, Wiedervorlage, Tankkarten, Dokumentenmanagement mit move)fleet® BASIS

Das Dashboard zeigt alle relevanten Informationen zu Fuhrparkverwaltung, Wiedervorlage, Tankkarte und Dokumentenverwaltung auf einen Blick.

Ob e-Auto, Benziner, Diesel oder Hybrid als Pkw, Lkw, Bus, Bagger oder Fahrrad: Mit der Fuhrparkverwaltung verwaltet man Fahrzeuge und Fahrer und erfasst Kostenarten (Tankverbrauch, Wartung und Pflege, Reparaturen, Abschreibungen, etc.) und Laufleistungen sowie CO2-Ausstoß. Es werden Daten von Versicherungen und Leasinggesellschaften hinterlegt, Schadenakten und Schadenfälle bearbeitet und ein elektronisches Fahrtenbuch geführt. Mit dem Reifenmanagement in move)fleet® werden Reifensätze verwaltet, die Einlagerung der Reifen dokumentiert und gefahrene Kilometer/Kosten ausgewertet.

Die Wiedervorlage ermöglicht Zeitmanagement für Ihren Fuhrpark. Die flexible Einrichtung von Erinnerungen für alle Termine rund um den Fuhrpark ist möglich. Fuhrparkmitarbeiter planen damit Aufträge, Einsätze, Service- und Prüftermine.

move)fleet® BASIS beinhaltet 1 Schnittstelle für einen Tankkartenanbieter. Die von Tankkartenanbietern bereitgestellten Eingangsrechnungen werden über eine Standard-Schnittstelle eingelesen und die Verbrauchsdaten erfasst und archiviert.

Mit der Dokumentenverwaltung mit Drag and Drop werden mit Bezug zu einem Fahrzeug und/oder Fahrer externe Dokumente verknüpft und verwaltet. Kauf- und Leasing-Verträge zu den Fahrzeugen oder Bilder und Gutachten zu Unfallschäden in der Schadenakte werden für einen schnellen Zugriff nur mit einem Klick in der Dokumentenverwaltung hinterlegt.

move)fleet® ERWEITERUNGEN für move)fleet® BASIS

Sie möchten mehr als move)fleet® BASIS?  

Bußgelder, Verkehrsvergehen und Ordnungswidrigkeiten werden in der Bußgeldverwaltung erfasst und ausgewertet.

Der Fuhrparkmitarbeiter plant Fahrer, Mitarbeiter, Fahrzeuge und Hilfsmittel, ein - auch die zeitliche Planung von Fahrern je Fahrzeug ist mit der Einsatzplanung Fahrer und Fahrzeuge möglich.

Die Verwaltung von Ausstattungsgegenständen wie etwa Mobiltelefone, Feuerlöscher oder Defibrillatoren und deren Ausgabe an Fahrer/Mitarbeiter erfolgt mit der Fahrzeug- und Personalausstattung.

Stellplätze für Fahrzeuge werden mit der Garagen- und Stellplatzverwaltung verwaltet und die Zuordnung der Fahrzeuge und Fahrer geplant.

Mit der Schlüsselverwaltung verwaltet man Schlüssel und Schlüsselkarten für Fahrzeuge, Tiefgaragen oder Bürotüren.

Wenn Kunden Tankkarten von mehr als einem Tankkartenanbieter nutzen: Weitere Schnittstellen für Tankkartenanbieter wie ARAL, DKV, euroShell, Hoyer, UTA oder Esso sind vorhanden.


Erweiterungen, die beide oder unabhängig voneinander move)fleet® BASIS hinzugefügt werden können - für die Werkstatt im eigenen Unternehmen oder Auftragsvergabe an externe Werkstätten:

Die Werkstattverwaltung wird von Unternehmen und Behörden mit eigenem Werkstattbetrieb mit Lager, Mitarbeitern und Maschinen eingesetzt und ermöglicht die Steuerung, Kontrolle und Verwaltung von Serviceverträgen, Serviceaufträgen, Teilebeschaffung und Serviceabrechnung.

Bei Kunden, die keine eigene Werkstatt betreiben, erteilen die Mitarbeiter der Fuhrparkverwaltung Aufträge an Werkstätten; diese werden mit Werkstattaufträge erstellt, gemailt und verwaltet.


Mit dieser Kombination von Erweiterungen für move)fleet® BASIS können Sie Fahrer und Fahrzeuge für Ihre Poolfahrzeuge einplanen – auch per APP:

Der Fuhrparkmitarbeiter plant Fahrer, Mitarbeiter, Fahrzeuge und Hilfsmittel, ein - auch die zeitliche Planung von Fahrern je Fahrzeug ist mit der Einsatzplanung Fahrer und Fahrzeuge möglich.

Die Reservierung der Poolfahrzeuge kann von Fahrern und/oder Fuhrparkmitarbeitern vorgenommen werden.


Mit diesen APPS können Sie move)fleet® BASIS ergänzen:

Über die App Reservierung Poolfahrzeuge können Fahrer/Mitarbeiter über das Smartphone Reservierungsanfragen für Fahrzeuge aus dem Fahrzeugpool stellen (Nur in Verbindung mit Einsatzplanung Fahrer und Fahrzeuge und Reservierung Poolfahrzeuge).
 
Über die App Schadenmeldung werden Schadenfälle auf mobilen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablets, erfasst.
 
Mit der App Führerscheinkontrolle wird die Überprüfung des Führerscheins vorgenommen.


Sie haben Interesse an oder Fragen zu move)fleet®? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an  ags@ags-online.de

 

 

ags live

Webinare / Webcasts