Produktion + Logistik

 

Wir rufen Sie gerne zurück!

Logistik

Entscheiden und wählen Sie zwischen Standard und Branchenlösung move)log(R).

Für Logistikunternehmen, lagerführende Unternehmen und Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Branchen, die spezielle Anforderungen an Ihre Lagerlogistik haben, deren Themen etwa prozess- und Lagerplatz optimierende Einlagerungs- und Auslagerungsstrategien, Verwaltung von Ladungsträgern, integrierte MDE-Steuerung, Staplerleitsystem sind, ist die von ags auf Basis von Microsoft DynamicsTM NAV entwickelte und lange Jahre bewährte Lagerverwaltungssoftware move)log(R) die ideale Lösung.

Überblick über die Leistungsfähigkeit der Branchensoftware move)log® Lagerverwaltung von ags:

  • Skalierbar für jeden individuellen Funktionsbedarf
  • Verwaltung von beliebig vielen Standorten
  • Mehrmandentenfähigkeit
  • Flexible Lagerplatztypen
  • Wareneingangsprozess mit Vereinnahmung und Einlagerung
  • Warenausgangsprozess mit Auslagerung, Kommissionierung, Bereitstellung, Versand
  • Parallele Kommissionierung (Multi Order Picking)
  • Parametrisierung der Ein- und Auslagerungsstrategien
  • Artikelverwaltung mit vielfältigen Bestandsebenen
  • Packschema
  • Stück, Karton, Umkarton, Palette
  • Ladeträgerverfolgung (Paletten)
  • Durchgängiges Tracking & Tracing
  • Gewichtsware mit Gestaltung von Verwiegeprozessen
  • Unterschiedliche Lagerklassen
  • Sandwichpaletten
  • Konfektionieren von Sets (Produktion)
  • Mitlaufende Inventur, Stichtagsinventur, mehrstufige Inventur
    • Druck von Barcode-Labels (z.B. EAN128)
    • Integriertes funkgesteuertes Staplerleitsystem
    • Anpassbare Funkterminaldialoge mit Barcode Scanning
  • Anbindung an Pick-by-Voice-Systemen
  • Ansteuerung von SPS-Lagerautomation (z.B. Verschieberegale, Waagen)
  • Automatische Auftragserfassung (z.B. per Edifact, CSV oder ASCII-Flatfile)
  • Leergut- und Pfandgutverwaltung
  • Verwaltung und Planung von LKW-Touren
  • Flottenmanagement
  • Anpassbar an integrierte Design- und Entwicklungsumgebung
  • Unmittelbare Integration der ERP-Module und Technologie von Microsoft DynamicsTM NAV
  • Integration mit jedem anderen ERP-System durch Demon/Service Technologie

 

Vorteile beim Einsatz der Branchensoftware von move)log® auf einen Blick:

  • Viele verschiedene Lagertypen
  • Erreichung eines hohen Automatisierungsgrades der Abläufe
  • Jederzeitige Auskunftsfähigkeit über alle Bestandsebenen
  • Rückverfolgbarkeit der Materialbewegung vom Versand bis zum Wareneingang
  • Tracking & Tracing bis auf NVE-Ebene
  • Parallele Kommissionierung (Multi Order Picking)
  • Optimierung von Lagerdurchlaufzeiten
  • Senkung der Kommissionierfehlerquote
  • Exakte aktuelle Bestandsinformation durch Online-Status von Kommissionierern und Staplern

Microsoft DynamicsTM NAV Standard

Für Unternehmen, die ein kleines Lager mit einfachen Prozessen bewirtschaften, ist die Lagerverwaltung und Lagerlogistik im DynamicsTM NAV Standard ausreichend.

Microsoft DynamicsTM NAV Logistik unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Lagerlogistik, mit der Zielsetzung, die wesentlichen Prozesse eines Lagermoduls abzubilden. Microsoft DynamicsTM NAV Logistik unterstützt bei der terminalen Planung und Durchführung aller erforderlichen physischen Bewegungen im Lager. Dabei werden sowohl Festplatzlager als auch chaotische Lager effizient unterstützt. Die chaotische Lagerhaltung reicht von der einfachen Lagerplatzverwaltung bis hin zum Lagerverwaltungssystem. Sämtliche Prozesse im Lager, vom Wareneingang und der Einlagerung bis zur Kommissionierung und dem Warenausgang, werden abgebildet. Die mobile Datenerfassung bietet durch die Onlineverarbeitung eine Unterstützung der Lagerprozesse. Auf diese Weise werden die Vorgänge transparent und der Kunde spart Zeit und Geld.

 

Überblick über die Leistungsfähigkeit von Microsoft DynamicsTM NAV Logistik (Standard):

  • Festplatzlager und chaotische Lagerhaltung
  • Standardlagerplätze und freie Lagerplätze
  • Lagerplatzinventur
  • Belegunterstützung für alle Lagerprozesse
  • Erfassung der Lagerbewegungen über Lagerbelege oder Buchungsblätter
  • Artikelverfolgung bis auf Lagerplatzebene

 

 

Produktion

Microsoft DynamicsTM NAV Produktion ist eine flexible Fertigungssoftware für mittelständische Unternehmen mit hohen funktionalen Anforderungen. Die PPS-Software ist schnell zu implementieren, komfortabel zu konfigurieren und leicht zu bedienen.

Die Software enthält alle Funktionen für die Planung, Erstellung, Überwachung und Rückmeldung von Fertigungsaufträgen. Die PPS-Software ist vollständig integriert, so dass alle Mengen, Zeiten und Werte erfasst und ausgewertet werden können.

 

Überblick über die Leistungsfähigkeit von Microsoft DynamicsTM NAV Produktion:

Stücklisten

  • Fertigungsstücklisten, Phantomstücklisten, Stücklistenformeln, Versionsverwaltung und Verwendungsnachweis von Stücklisten

 

Fertigungsaufträge

  • Einstufige und mehrstufige Fertigungsaufträge, Auftragsstücklisten, Auftragsarbeitspläne, Auftragsstatistik, Verknüpfung von Stücklistenkomponenten mit Arbeitsgängen (Just-in-Time), auftragsbezogene Änderung der Stückliste, Kommissionierung der Komponenten, automatisches und manuelles Buchen der Materialverbräuche und Arbeitszeiten, Verbrauch und Herstellung von seriennummern- und chargenpflichtigen Artikeln, direkte Verknüpfung von Verkaufsauftrag und Fertigungsauftrag

 

Kalkulation

  • Vorkalkulation, mitlaufende Fertigungskalkulation, Abweichungsanalyse, Ermittlung der unfertigen Arbeit (Work-in-Process)

 

Planung

  • Absatzplanung, Produktionsprogrammplanung, Nettobedarfsrechnung, Durchlaufzeitberechnung, Make-or-buy-Entscheidung, Berücksichtigung von Ausschussmengen bei Losgrößenberechnungen, dynamisches Ereignismeldungssystem für Erstellung, Änderung und Stornierung von Aufträgen und Bestellungen

 

Benachrichtigungssystem

  • über verspätete Fertigungsaufträge, neu zertifizierte Fertigungsstücklistenversionen

 

Arbeitspläne

  • Serielle/parallele und überlappende Arbeitspläne, Versionsverwaltung von Arbeitsplänen, Verwendungsnachweis für Arbeitspläne, Auftragsarbeitspläne, Verknüpfung von Arbeitsgängen mit Stücklistenkomponenten (Just-in-Time)

 

Kapazitäten

  • Kapazitätsplanung, Engpassplanung, Kapazitätsauslastung, Kapazitätenauslastungsdiagramm, Auftragsvorräte, grafische Plantafel, grafische Fertigungsfortschrittskontrolle, Kapazitätsstatistik, Kapazitätshierarchie mit Abteilungen/Arbeitsplatzgruppen und Arbeitsplätzen, Betriebskalender und Schichten, Katalog mit Standardarbeitsgängen, Fremdarbeitsabwicklung

Wünsche

Ihre Wünsche, Anregungen und Fragen

Am besten kann man sich von den Vorteilen eines Produktes doch immer überzeugen,
indem man es live testet und erlebt.